- Aus dem Leben eines komischen Spinners und seinem Schatz

  Startseite
  Archiv
  Bilder
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/sids-sing-along

Gratis bloggen bei
myblog.de





Noch 1 h und 27 min... :)

Nicht mehr lange und ich seh meinen schatz für ganze 25 min, wenns hoch kommt. aber immerhin. und ab sonntag hab ich ihn dann ganz für mich. also ich mein das jetzt nicht so, wie es klingt, also... ich meine damit, dass ich ihn ab sonntag wieder ganz oft sehen kann. jawohl.
gestern war ein totaaaaaaaaaaaal cooler tag. mein fahrrad ging wieder. ich hab die steffie (mit ie) besucht. dann bin ich ins bootshaus gefahren, hab einen betrunkenen papa angetroffen und mitgesoffen. und dann haben wir auch noch meine stereoanlage aus eichenbarleben in mein zimmer geschleppt und aufgebaut. das war sehr cool. dann haben papa und ich auf meinem bett gelegen , bier getrunken und musik gehört. und erzählt.
aber jetzt muss ich keith jarrett gucken.
TÖÖÖ
Laura am 11.8.06 14:44


Ich bin sauer!

Dieser mist da mit dem ummelden ist ja soooooooooooo kompliziert! diese dumme tante braucht noch unbedingt das scheidungsurteil, damit sie auch weiß, dass meine mama sorgeberechtigt ist. und als ob das nicht selbstverständlich ist, will sie noch von meinem papa ein schreiben, dass er damit einverstanden ist, dass ich bei ihm einziehe. so ein blödsinn. aber egal.
ich bin voll früh aufgestanden, schon um 8:45. jetzt hab ich den lutzi-putzi versorgt und dann werd ich endlich mal mein fahrrad nach hause schieben. juhu. ich seh schon, das wird ein super tag. machts alle gut,
TÖÖÖ
Laura am 10.8.06 11:24


Brotherheart...

Oh mann, das war scheiße... ich war heute mit papa in eichenbarleben, um den ersten teil meiner sachen zu holen. das war voll schlimm. leo hat mich keines blickes gewürdigt. dabei hab ich ihn doch so schrecklich lieb, er ist einer der wichtigsten menschen für mich, ich würd sogar fast sagen der wichtigste nach martin und papa... ich würd mein letztes hemd für ihn geben, und er...? ja, er ist noch klein und versteht nicht alles, was passiert ist, aber wenn er mich mögen würde, würde er wenigstens veruchen, mich zu verstehen... ich hab mich schon so drauf gefreut, dass er ans ödg kommt und wir uns wieder oft sehen, aber wenn er nicht mit mir spricht...
ansonsten war der "besuch" ganz in ordnung, mama hat sogar mit papa geredet und mit mir auch ein bisschen. morgen kann ich mich dann ummelden gehen und dann ist schon der größte teil gelaufen.
ich hab schon wieder was ganz komisches geträumt:
Ich hatte eine spinne (toll, schatz, jetzt hab ich ein spinnen-trauma). dann bin ich in den urlaub gefahren und hab vergessen, den deckel zuzumachen. als ich wiederkam, hab ich die spinne in meinem zimmer gesucht und dann wollte ich sie, damit ich sie nicht anzufassen brauche, mit einem laaaaaaaaaaaaaaangen stück klebeband festkleben und sie dadurch in das terrarium zurückschmeißen... aber das blöde vieh hat sich an dem klebeband hochgeangelt und mich gebissen. dann bin ich aufgewacht. *schüttel*
und dann hat mir susi bzw. ihre mama noch gesagt, dass die wohnung gekündigt wurde, ich also schnellstmöglich meine sachen abholen soll. voll komisch, ich hab das gefühl, dass unser verhältnis total gestört ist. wenn ich frage, was sie so gemacht hat, also vom formellen abweiche, dann ist sie immer so kurz angebunden... kanns nicht beschreiben.
und noch was: meine roten männchen hätten gestern kommen müssen, aber bis jetzt waren sie noch nicht da... ich hab angst. wenn ich jetzt schwanger bin...??? nicht drüber nachdenken...AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHH!
naja, ich will jetzt mal keine panik schieben. morgen ist auch noch ein tag.
so, schatz, ich hab dir jetzt schon ne sms geschrieben, aber du rufst net an... ich hab heute den ganzen tag an dich gedacht, weil du mein einzig positiver gedanke warst... im moment brauche ich deine nähe sooooo sehr, aber du bist so weit weg... aber zumindest bist du schon mal näher dran als letzte woche. am sonntag mach ich uns beiden handschellen um, damit wir niiiie wieder so weit voneinander getrennt sind. jawohl.
ach ja, jetzt müssen wir alle noch eine schweigeminute für den bären einlegen, der gestern durch seine fahrprüfung gerasselt ist...................................................................................... okay, das reicht.
so, ich muss mich jetzt um lutz kümmern, der ist bestimmt schon stinkig. weil ihm martin nämlich genauso fehlt wie mir, da bin ich sicher.86567690231754768904982654....... knutscher an "meinen teufel" und genauso viele umarmungen an leo, den ich sehr lieb habe...
TÖÖÖ
Laura am 9.8.06 19:53


Täve ist blöd...

Also ehrlich - jetzt stehe ich hier extra früh auf, um mit meinem radl zu täves radladen zu gehen, damit der das heile macht, und der täve hat geschlossen! so ein mist. jetzt muss ich das selber machen... iiiiih, arbeit...
gestern abend ist noch was ganz tolles passiert: ich kam nach hause und da hat der papa gesagt, ich solle die mama mal anrufen, weil sie wissen möchte, was ich alles aus eichenbarleben abholen will. also hab ich meinen ganzen mut zusammen genommen und hab angerufen... sie war ganz freundlich, hat gefragt, wie der urlaub war und richtig mit mir geredet! mir ist voll der stein vom herzen gefallen. heute kommt sie um 15:00 zu mir und bringt schon mal ein paar sachen und ihre einverständniserklärung, dass ich mich ummelden kann.
tja, sonst ist gestern nimmer viel passiert, ich hab noch ewig lang diese krimiserien da geguckt (crossing jordan und so), dann hatte ich so viel angst, dass ich erst gegen eins eingeschlafen bin... aber egal, ich werd jetzt mal schatzens geschirr abwaschen und dann wieder heme fahren und auf mama warten.
TÖÖÖ an alle und *knuddel-knutsch* an den sid.
Laura am 8.8.06 11:05


Zu Hause ist es definitiv NICHT am schönsten...

also, jetzt bin ich wieder da von meinem zelturlaub im ösiland und ich will nur eins: zurück! es war nämlich soooooo schön, ich hab tolle neue leute kennen gelernt, viel gesehen, spaß gehabt... und vor allem vergessen, und jetzt bin ich hier und die probleme sind wieder zum greifen nahe... heute hab ich was total komisches geträumt:
ich war bei meiner tante zu hause und wie immer war auch die ganze familie da (oma, mama, papa, leo...). irgendwie haben alle ganz normal mit mir geredet und mama hat mir sogar wie früher ein begrüßungsküsschen gegeben. als ich dann los musste, hat mich papa (also mein stiefvater natürlich) ganz doll gedrückt und gesagt, ich solle nicht gehen, ich könne doch mitkommen nach hause. sehr komisch.
ansonsten sitz ich rum, penne ab und zu mal ein (mit schlafen war nicht viel los die letzte woche), höre musik und denke an meinen schatz. übrigens bin ich gerade in schatzens wohnung, weil ich meinem lieblingslutz hallo sagen will und mich ein bisschen um ihn kümmern muss.
so, mir fällt jetzt nichts mehr ein. ach doch - ich hab charlys geburtstag vergessen... ups.
ich hoffe, der fussel meldet sich bald bei mir und wir können was zusammen machen, sonst gehe ich nämlich ein vor langeweile...
tschüß an alle und einen riiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiesigen kuss an meinen schatz in kiel.
die laura
Lauri am 7.8.06 19:18


Scheiß Tag

Jawohl, ich bin schlecht gelaunt. Ich wusste von Anfang an, seitdem ich die Augen aufgeschlagen hatte, dass das ein beschissener Tag wird, weil das erste, was ich fühlte, mein durchgeschwitztes T-Shirt war. Und dann hatte ich noch nicht mal eine Zahnbürste bei meinem Schatz, bin also losgestiefelt, mit schmerzenden Füßen und barfuß, hab die Bahn verpasst usw., hat keinen Sinn jetzt alles Schiefgegangene aufzuzählen. Und dann hab ich im Bürgerbüro angerufen, weil ich mich doch heute ummelden wollte, aber die haben mir gesagt, dass ich Mutters Zustimmung und eine Kopie ihres Persos brauche. Fazit: Ich hätte ausschlafen können. Dann wär das alles nicht passiert.
Dafür war gestern ein sehr schöner Tag. Ich war nämlich mit Steffi, dem Bären und einigen seiner Freunde in Leipzig zum Shoppen, das war voll cool. Steffi und ich waren gaaaaaaanz lange bei Mrs Hippie und ich hab sogar was gefunden. Und dann haben wir beide noch ein Guiness getrunken (*rülps*). Leipzig rockt voll. Yeah.
Dann waren wir zum Sushiessen verabredet, worauf ich mich schon total gefreut habe, aber das war dann doch nicht so, wie ich mir das gedacht hatte... Erstens war das Geburtstagskind, für das wir eigentlich Sushiessen gegangen sind, total breit, zweitens war es voll teuer und drittens sind wir alle nicht satt geworden, weil wir uns zu sechst eine Viererplatte geteilt haben. Aber egal, nächstes Mal essen Steffi und ich die grooooooße Platte ganz alleine, stimmt's?
Tja, und während ich das alles mache/gemacht habe, schwirrt immer das Wort "Mutter" in meinem sonst so leeren Kopf hin und her. Ich wollte mich gar nicht so von der Sache runterziehen lassen, aber ich mach mir trotzdem ganz schön Gedanken... Was für ein schlechter Mensch muss man sein, dass einen seine eigene Mutter hasst??? Und wenn selbst meine Mutter mich schon aufgibt... wer soll es denn dann mit mir aushalten...?
Erstma eine rauchen.
Schatz, ich drück dich und hoffe, ich hab dich heut früh nicht geweckt. Kuss und TÖÖÖ
Lauri am 27.7.06 10:56


Im Putzwahn...

So, nach einer wunderschönen Nacht, einem aufregenden Morgen (warum aufregend, das erklärt der Sid...) und einem sehr kurzen Arztbesuch bin ich wieder in einem meiner Zuhauses angekommen und: Die Pflicht ruft. Morgen kommt nämlich meine werte Mitbewohnerin wieder und wenn die Bude dann nicht blitblank ist, gibts Ärger.
Schatz, ich fühl mich jetzt grad auch so wie du heute morgen (wie frisch verliebt). Voll cool und so.
Ich muss das jetzt doch mal loswerden, ich bin nämlich voll stolz auf mich, dass ich das nicht wieder erst fünf Minuten bevor Susi kommt mache: Also, ich hab die ganze Wohnung (inkl. Susis und Rikes Zimmer, obwohl ich da kaum drin war!!!) gesaugt und gewischt, die Küche ganz doll sauber gemacht, mein Zimmer entmüllt und aufgeräumt, Lutzens Abenteuerspielplatz im Bad abgebaut und das Bad dann auch noch von oben bis unten, links bis rechts, vorne bis hinten geputt. Jawohl. Und das von ganz allein!
Ja, und jetzt warte ich auf Annes Nachricht und höre dabei schöne Musik (Wise Guys und Klazz Brothers und Orava).
Schatz ("Mein Teufel"), du bist einfach das Allergrößte, Allertollste und Allerschönste für mich. 835621830238265547382946746382 Küsschen an dich und shake hands an Lutz und eine fäääätte Umarmung an Steffi.
TÖÖÖ,
die gut gelaunte, frisch verliebte Laura.
Laura am 25.7.06 12:23


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung